Blog / News

2020-02-09

Hamilton (1)

Wir merken, dass sich so langsam der Schlendrian einstellt beim Blog-Schreiben. mit der Sesshaftigkeit kommen wieder eine Menge Verpflichtungen, und soviel Zeug, dass man irgendwie nicht mehr dazu kommt zu Schreiben oder sich abends die Zeit nicht mehr nimmt, weil man zu faul ist. Es ist ne Menge passiert, auch wenn das meiste nicht mit […]

Read post

2020-01-27

Ku(h)rioses und fast Wissenwertes: Rotoorangi

Ja, verzeiht das etwas platte Wortspiel, aber das war zu reizvoll 🙂 Unsere Gastgeber hier in Te Awamutu (Rotoorangi) sind Penny und Doug, zwei der sehr modernen Rinder-Farmer hier in Neuseeland. Wir kennen Milchwirtschaft bisher aus dem Zillertal, aus einem kleinen Bio-Betrieb, wo von Hand gemolken und die Kühe ab und an mal gekrault werden. […]

Read post

2020-01-23

Rotoorangi – Waikato Region

Während unserer dreistündigen Fahrt zum vorletzten Etappenziel in Rotoorangi sind wir heute zufällig und genau zur richtigen Zeit bei den „Three Sisters“ und dem „Elephant Rock“ vorbei gekommen. Es war Ebbe und nur bei Ebbe kann man bis zu den „Three Sisters“ hinlaufen und sie anschauen. Der Sand ist schwarz und glitzert in der Sonne, […]

Read post

2020-01-18

New Plymouth

Auf einer 10stündigen Fahrt von der Süd- auf die Nordinsel gibt es eine Menge zu sehen und zu lernen, wenn man eifrig aus dem Fenster schaut. Auf der Fahrt von Nelson nach Picton zur Interislander Ferry kamen wir an unendlichen Weingärten vorbei, alles super ordentlich und gepflegt aufgereiht. Zwischen den Weingütern liegt dann auf einmal […]

Read post

2020-01-16

Im Land der Hopfen und des Weines – Nelson

Nach unserer nicht so schönen Fahrt von Queenstown nach Nelson ist es hier in Nelson nun aber wieder sehr angenehm. OK, die Strecke zwischen Queenstown und Haast war landschaftlich fantastisch – aber in Haast gab’s dann praktisch überhaupt nix. Egal, zurück zu Nelson. Das Haus ist zwar schon ein wenig verwohnt, aber sauber und bewohnbar […]

Read post

2020-01-11

Kilometer machen

Dieser Abschnitt der Rundreise ist weniger schön, daher gibt es auch weniger zu berichten: Es gibt drei Städte, die man ganz sicher auslassen kann, wenn man in Neuseeland ist: Das sind Invercargill, Haast und Greymouth. Wir haben alle drei gesehen, zwei davon in den letzten 36 Stunden. Wir machen zur Zeit nur Kilometer, um die […]

Read post

2020-01-11

Q-Town – Schönheit am See

Wir wohnen in der Start-Zone, direkt unterhalb vom Queentown Airport. Die Jets von Air New Zealand, Virgin, Quantas und Jet heben donnernd über unserem 50 qm Appartment ab und steigen über dem Lake Wakatipu in die Höhe. Das sind zwar nicht die größten Bomber der Airlines, aber man hört auch noch eine Menge Hubschrauber starten […]

Read post

2020-01-03

Fjordland – Berge und Wasser

Nach einer recht kurzen Fahrt von Invercargill aus sind wir heute in Manapouri, einem kleinen Dorf in der Nähe von Te Anau angekommen. Soviel Regen wie heute habe ich zuletzt in meiner Kindheit im Siegerland erlebt. Es regnet den ganzen Tag in unterschiedlichen Facetten: Vorzugsweise wie aus Eimern, aber auch mal nur leicht und nieselig […]

Read post

2020-01-01

Der südlichste Zipfel Neuseelands

Nach einer regnerischen Fahrt sind wir in Invercargill, der südlichsten Stadt Neuseelands angekommen. Von hier aus liegt nur noch Stewart Island zwischen uns und dem Südpol. Aber die Fähre zu Stewart Island ist uns zu teuer, also bleiben wir hier. Unser Haus liegt in der Nähe von einem kleinen Fluss, wo wir gut mit Tarja […]

Read post

2019-12-30

Wo die Schotten siedeln… Dunedin

Die Fahrt zwischen Christchurch und Dunedin war eher unspektakulär. Alles sah sehr austauschbar und „gewöhnlich“ aus: Bäume, Wiesen, Flüsse.. wie in anderen Ländern eben auch. Dunedin musste sich einen Platz in unserem Herzen erst erobern. Als wir das erste Mal durchfuhren zu unserem Haus fanden wir es recht unscheinbar und hässlich. Sehr industriell, große Gewerbegebiete.. […]

Read post