Posted by Untraveled Road / No comments

2018-12-16

Hopfen Klatsche

Posted in CIA - Craft Innovation Alchemy

Hopfen Klatsche

Ein neues Experiment, die Hopfen Klatsche. Ein American Pale Ale mit einer spannenden Hopfenkombination. Damit dieses Bier seinen Namen auch verdient, haben wir den Hopfen eher großzügig verbaut. Nicht ganz so extrem wie in einem NEIPA, aber mit mehr als 8 Gramm / Liter ist das schon ganz ordentlich.

Wir haben Hopfen aus aller Welt eingesetzt und mit Pacific Gem und Waimea aus Neuseeland auch wieder etwas neues ausprobiert. Außerdem dabei: zwei unserer Lieblingshopfen aus den USA, Mosaic und Simcoe. Und da Europa auch tolle Hopfen zu bieten hat, kommen zusätzlich Bramling Cross aus England und Hüll Melon aus Deutschland zum Einsatz. Damit das Bier bei der Hopfenmenge trotzdem nicht zu bitter wird, ist nahezu der gesamte Hopfen als späte Beigabe oder Kalthopfung verwendet worden. Das gibt eine leckere fruchtige Note!

Der Einsatz von ein wenig Caramel Malzen und Red X geben dem Bier eine rötlich-braune Farbe.

Probieren könnt Ihr das Bier auf dem Karlsruher Craftbeer Festival vom 11. – 13. Januar 2019.

Verwendete Hopfen: Pacific Gem, Waimea, Mosaic, Simcoe, Bramling Cross, Hüll Melon

Verwendete Malze: Pale Ale, CaraHell, Caramel Pils, Red X

Alkohol-Gehalt: 5.4 %

IBU: 41